Stress2022-02-05T17:47:18+01:00

Stress

Stress Management ist ein Thema, über das viel gesprochen wird. Aber was bedeutet es wirklich? Der erste Schritt ist, herauszufinden, was Stress für Dich bedeutet und wie Du besser damit umgehen kannst.

Stress

Was bedeutet Stress?

Zunächst, Stress fühlt sich für jeden anders an. Was sich für die eine Person großartig anfühlt, kann sich für die nächste Person großen Stress auslösen. Das lässt sich recht einfach erklären: Stress entsteht, neben anderen Faktoren, wenn wir eine Situation beurteilen und uns ihr nicht gewachsen fühlen. Und dieses Urteil ist natürlich bei jedem anders, das gilt auch für den Umgang mit Stress.

Es gibt verschiedene Anzeichen für Stress auf verschiedenen Ebenen, und natürlich müssen sie nicht alle vorhanden sein:

Körper – Dein Puls oder Blutdruck kann ansteigen oder Deine Muskeln spannen sich an. Bei manchen Menschen verändert sich die Atemfrequenz, oder der sexuelle Appetit sinkt. Auch eine veränderte Verdauung kann eine Stressreaktion sein. Natürlich gibt es noch eine Vielzahl anderer körperlicher Reaktionen, ich möchte Dir hier nur einige Beispiele nennen.

Gefühle – Einige Beispiele für Gefühle die entstehen können sind Furcht oder Angst, aber auch Enttäuschung oder Verärgerung.

Gedanken – Diese hast Du Dir wahrscheinlich auch schon mal gemacht. „Ich werde es nie schaffen!“ „Warum immer ich?“ „Ich weiß nicht, was ich tun soll!“ „Ich habe das große Ganze verloren!“ Natürlich gibt es noch viele mehr und sie sind auch nur ein Anzeichen.

Verhalten – Auch hier gibt es einige Verhaltensweisen, die typisch sind. Du kannst z. B. die Fähigkeit verlieren, zu planen oder einen guten Überblick zu haben. Aber auch unterschiedliche Essgewohnheiten oder überstürzte Arbeit können Anzeichen dafür sein, dass es für Dich im Moment zu viel ist.

Workshop „Stark gegen Burnout“

Stark gegen Burnout

Job, Familie, Freizeit- manchmal wird Dir das alles zu viel?

Lerne Strategien die Dich STARK machen!

Termine

Zeit für Entspannung

Es ist in Ordnung, sich von Zeit zu Zeit gestresst zu fühlen, aber wenn Du danach keine Regenerationsphase hast, wird es wirklich schwierig.

Dein Körper braucht nach einer besonders stressigen Zeit Erholung um z. B. schädliche Hormone abzubauen. Dies gilt auch, wenn Du positiven Stress hattest! Welche Art der Erholung für Dich wirkt musst Du individuell herausfinden. Auch hier reagiert jeder unterschiedlich.

Oft bekommt man hier viele Ratschläge, die können zu einem selbst passen, müssen aber nicht. In meiner Burn-out Zeit habe ich sehr häufig Dinge wie Meditation oder Autogenes Training empfohlen bekommen. Das sind auch Möglichkeiten Stress ab zu bauen, gerade Meditation nutze ich heute häufig. In der „akuten“ Phase allerdings hat das für mich alles noch verschlimmert. Da musste ich mich auspowern.

Generell kann man 3 unterschiedliche Arten von Stress Abbau unterscheiden. Es gibt Menschen die Stress besser abbauen wenn sie sich bewegen, auspowern oder denen eine Massage hilft. Anderen hingegen kann es helfen ins Museum zu gehen, oder eine Kunstaustellung zu besuchen. Die 3. Art ist sich ein interessantes Hörbuch an zu hören oder einfach in ein Konzert zu gehen. Natürlich gibt es hier keine klare Trennung und für Dich passt eine Mischung aus diesen. Wichtig ist nur, dass Du Deine Art Stress ab zu bauen findest.

Wir beginnen damit, herauszufinden, was Deine Stress Faktoren sind und arbeiten dann von dort aus weiter. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun, zwei Beispiele sind die folgenden: Entweder wir prüfen, ob es Quellen gibt, die beseitigt werden können, oder wir arbeiten an der Wahrnehmung einer bestimmten Situation die bei Dir Stress auslöst.

Findest Du Dich in diesen Beschreibungen wieder? Kontaktiere mich für ein unverbindliches Erstgespräch und finde heraus, welche Art von Stress Du bewältigen musst und wie es Dir gelingt.

Kontakt

Finde Deine Stress Faktoren.

Lade Dir das Arbeitsblatt herunter.

Indem Du auf Arbeitsblatt anfordern klickst, bestätigst Du, dass Du die Datenschutzbestimmungen gelesen hast und anerkennst.

Manchmal ist alles zu Viel, oder zu Wenig- Stess, Burn-out

Manchmal ist alles zu viel, oder zu wenig

Um ein Burn-out zu vermeiden ist es wichtig die Liefe Balance zu halten, auch dann, wenn Du das was Du tust, gerne machst.

Tanja Haag Life Coach

Tanja Haag

Was andere über mich sagen

Du bist so ein großartiger, fröhlicher Mensch. Davon werden noch so viele profitieren.
Vielen lieben Dank, für deinen stets wertvollen Rat und das offene Ohr. Ich weiß den Austausch mit dir und deine tiefsinnigen und situativ treffenden Fragen und Impulse sehr zu schätzen. Sie geben mir stehts einen spannenden und neuen Blick auf die Situation und helfen mir gestärkt und mit neuer Inspiration an den Themen zu arbeiten. Janina
Danke dir für deine wertvolle Einschätzung Tanja 😊👍

Anmeldung zum Newsletter

Bekomme monatliche nützliche Tipps und Informationen.

Indem Du auf Anmelden klickst, bestätigst Du, dass Du die Datenschutzbestimmungen gelesen hast und anerkennst.

Was Du schon immer über Lebensberatung wissen wolltest.

Was macht eine Lebensberaterin?2021-12-23T18:59:45+01:00

Eine Lebensberaterin hilft Dir, Dein Leben zu betrachten und all die guten Dinge zu sehen. Außerdem arbeitet sie mit Dir an den Themen, die Du gerne verbessern möchtest. Sie hilft Dir, Deine Stärken zu sehen, die Ressourcen, auf die Du bauen kannst zu erkennen und die Perspektive auf einige Dinge zu ändern.

Mehr erfahren

Wen kann ein Burnout treffen?2022-01-07T17:39:39+01:00

Hier kann man besonders 3 Gruppen von Menschen hervorheben.  Allen drei Gruppen haben gemeinsam, dass es sich um Menschen handelt, die eine hohe Selbstmotivation haben und aus eigenem Antrieb viel erreichen wollen. Lediglich die Beweggründe sind unterschiedlich.

Gruppe 1: Perfektionisten

In dieser Gruppe finden wir Menschen, die mit viel Ehrgeiz und Engagement an die Ihnen übertragenen Aufgaben geben und diese bis auf den letzten I-Punkt richtig machen wollen.

Gruppe 2: Leistungsorientierte Menschen

Diese Gruppe besteht aus sehr zielstrebigen, dynamischen Menschen. Sie verausgaben sich gerne und haben daran oft Freude. Fehlt allerdings die Anerkennung von außen oder es stellen sich Misserfolge ein, kann diese Situation sehr belasten werden. Diese Gruppe benötigt auch einen gewissen Freiraum ihre Ziele verfolgen zu können und braucht ein hohes Maß an Selbstverantwortung.

Gruppe 3: Selbstlose Menschen

Diese Gruppe geht mit viel Idealismus an die Dinge heran. Sie sind häufig selbstlos und verantwortungsbewusst. Ihnen ist vor allem das Wohl der anderen wichtig. Wir finden sie meist in sozialen Berufen.

Diese Gruppen beschreiben sicherlich nicht alle eindeutig und es gibt sicher auch betroffene und gefährdete die eine Mischung aus den beschriebenen Eigenschaften innehaben, aber sollen auch nur einen Eindruck geben.

Weiterlesen

Worum geht es bei der Lebensberatung?2021-12-23T18:56:44+01:00

In der Lebensberatung geht es aus meiner Sicht um Deine Herausforderungen im Leben. Ob es darum geht, Dein Leben so auszubalancieren, wie es Dirgut tut, Stress zu bewältigen oder sich Veränderungen zu stellen – das sind alles Themen, bei denen ich Dich gerne unterstütze!

Du willst mehr erfahren? Lese hier weiter!

Nach oben