Ausflug an den Lago Maggiore

Da ich in den letzten 15 Monaten nicht in der Lage war, außerhalb des Landes zu reisen, hatte ich einfach das Bedürfnis, eine andere Sprache zu hören, etwas anderes zu sehen als meine Wohnung und deren Umgebung. Dieses Bedürfnis wurde von Tag zu Tag größer.

Deshalb beschloss ich schließlich zu gehen, auch wenn das bedeutete, einen Corona-Test zu machen und 10 Tage in Quarantäne zu sein. Ich habe mich erkundigt, wo ich für ein paar Tage hingehen kann, ohne dort auch in Quarantäne zu müssen. Und das Gute war, dass sich die Schweiz schon ein wenig geöffnet hatte, so dass ich dorthin fahren konnte.

Ich habe mich so sehr darauf gefreut, 5 Tage lang etwas anderes zu sehen, dass mein Ruhepuls kurz nach der Buchung des Urlaubs um 5 Schläge gesunken ist. Das zeigt mir: Ja, ich habe für mich das Richtige getan.

Ich hatte nicht vor, mich unter viele Leute zu mischen, sondern nur zu wandern und allein am See zu spazieren. Ich wollte kein großes Risiko eingehen, irgendwo mit vielen Leuten hinzugehen, aber ich musste einfach raus.

Brissago

Schon die Fahrt in den Süden in der Sonne war eine fröhliche Erfahrung. Als ich am See ankam, genoss ich die Aussicht und einen schönen Spaziergang am See in Brissago.

Short trip to Laggo Maggiore-Brissago Lake view
Short trip to Lago Maggiore- Sunrise Brissago

Maggiatal

Ich wachte mit einem wunderschönen Sonnenaufgang auf. Bereit, den Tag in Angriff zu nehmen und eine Wanderung zu machen.

Ich wählte eine kleine Wanderung im Maggiatal. Ich startete in Giumaglio und wanderte auf der einen Seite des Flusses hinauf nach Someo. Von dort aus hatte ich schöne Aussichten auf das Tal und zurück.

Entlang der Strecke gab es eine Menge kleiner Wasserfälle.

Short trip to Lago Maggiore- Waterfall in Maggia Valley
Short trip to Lago Maggiore-View in Maggia Valley
Short trip to Lago Maggiore-View up Maggia Valley
Short trip to Lago Maggiore-Crossing river Maggia

In Someo angekommen, überquerte ich den Fluss Maggia auf einer Hängebrücke.

Zurück nach Giumaglio ging ich auf der anderen Seite des Flusses.

Short trip to Lago Maggiore-River Maggia
Short trip to Lago Maggiore-Valley Verzasca downriver

Verzascatal

Mein nächster Halt war das Verzasca-Tal. Dieses ist vor allem für die Staumauer aus einem der James-Bond-Filme bekannt. Da dort sehr viele Leute waren, fuhr ich weiter ins Tal zu einer römischen Brücke in Lavertezzo.

Hier bin ich wieder ein Stück das Tal hinauf gewandert und habe den schönen Fluss genossen.

Short trip to Lago Maggiore-Valley Verzasca during the hike
Short trip to Lago Maggiore-Piazza Grande Locarno

Locarno

Heute verließ mich die Sonne und es war ein bewölkter und regnerischer Tag. Trotzdem fuhr ich in die Stadt Locarno, die direkt am Lago Maggiore liegt. Ich machte eine Fahrt mit dem blauen Zug, ging in die Altstadt und besuchte die Piazza Grande.

Überall in Locarno findet man kleine Gassen

Short trip to Lago Maggiore- Street in Locarno
Short trip to Lago Maggiore-Building Locarno

und bunte Gebäude.

Als es zu regnerisch und kalt wurde, ging ich zurück in mein Zimmer und genoss von dort den Seeblick.

Ascona

Ich wurde vom gleichen Wetter wie gestern begrüßt, beschloss aber, mir noch Ascona anzusehen. Ascona ist wieder eine sehr bunte Stadt. Hier siehst Du den Hafen und die Uferpromenade am See.

Short trip to Laggo Maggiore- Ascona
Short trip to Lago Maggiore- Buildings Ascona

Und wie in Locarno gibt es auch hier viele verschiedenfarbige Häuser.

Nach einem weiteren Spaziergang am See und einem Corona-Schnelltest war es Zeit, nach Hause zu fahren und meine 10 Tage Quarantäne zu beginnen.

Was ich von meinem Kurztrip an den Lago Maggiore mit nach Hause nehme:

  • Es ist wichtig, gesund zu bleiben, sowohl körperlich als auch geistig
  • Auch wenn man nicht zu Hause ist, kann man ziemlich isoliert bleiben
  • Es ist erstaunlich, was ein paar Tage Auszeit bewirken können

Anmeldung zum Newsletter

Bekomme monatliche nützliche Tipps und Informationen.

Indem Du auf Anmelden klickst, bestätigst Du, dass Du die Datenschutzbestimmungen gelesen hast und anerkennst.

Was Du schon immer über Lebensberatung wissen wolltest

Was finde ich unter Erfahrungen?2021-12-23T19:06:29+01:00

Du erfährst, was ich erlebt habe und wie es mich zu dem Menschen gemacht hat, der ich jetzt bin. Denn in jeder Herausforderung gibt es auch etwas über sich selbst zu lernen. Das größte und andauernde Lernen ist, man selbst zu sein – gegen alle Zweifel von sich selbst und anderen.

Außerdem bekommst Du kostenlosen Input über Methoden, die ich im Life Coaching anwende und wie sie für mich funktioniert haben. Nicht jede Methode wird auch für Dich funktionieren, aber ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam etwas finden können, das zu Dir passt!

Hier findest Du meine Erfahrungen.

Was sind die Ursachen eines Burnouts?2022-01-07T17:47:50+01:00

Eins ist hier klar und das ist, dass ein Burnout nicht von heute auf morgen entsteht, sondern über einen längeren Zeitraum, manchmal sogar Jahre. Ansonsten gibt es sehr viele mögliche Faktoren, die ein Burnout begünstigen.

Folgt man der Meinung der WHO entsteht Burnout nur am Arbeitsplatz, durch die äußere Belastung dort. Aber es gibt auch noch andere Faktoren, die hier eine große Rolle spielen. Und häufig ist es nicht nur eine äußere Belastung, sondern diese wird noch verstärkt durch innere Faktoren.

Weiterlesen

Worum geht es bei der Lebensberatung?2021-12-23T18:56:44+01:00

In der Lebensberatung geht es aus meiner Sicht um Deine Herausforderungen im Leben. Ob es darum geht, Dein Leben so auszubalancieren, wie es Dirgut tut, Stress zu bewältigen oder sich Veränderungen zu stellen – das sind alles Themen, bei denen ich Dich gerne unterstütze!

Du willst mehr erfahren? Lese hier weiter!

2021-05-14T16:22:08+02:00Von |Reisen|

Share This Story, Choose Your Platform!

Über den Autor:

Nach oben